Was macht man, wenn man den ersten Geburtstag einer neuen Zeitrechnung feiert? Man lädt sich Engel ein und ist der glücklichste Mensch. 90 weiße Schutzengel haben am 28.12.2013 in meiner Villa Froschkönig aufgepasst, dass ich diesen Abend gut überstehe und mein Herz sanft im Rhythmus schlägt.

Genau ein Jahr nachdem mein Herz in München stehen geblieben ist. Um nach 45 Minuten im Niemandsland zwischen Himmel und Erde und dann fast 12 Tagen im Koma aufzuwachen als ob nichts geschehen wäre, da braucht man viele Schutzengel. Ich hatte Sie definitiv! 2013 haben mich dann sehr viele Menschen begleitet, mir zugehört, mich inspiriert und ermutigt, mir aber auch neue Wege gezeigt.

All diese Menschen waren zur ersten SENDMEANANGEL Party Volume 1 eingeladen.

SENDMEANANGEL ist ein Verein in Gründung, der sich um die vielen, vielen kleinen Probleme vor der eigenen Haustür kümmern möchte – unbürokratisch und schnell.

Wenn man wie ich, ein zweites Leben geschenkt bekommt, lernt man auch Demut und Dankbarkeit. Momente, die früher fast an mir vorbei gegangen sind, berührten mich plötzlich unglaublich. Die Geschichte eines kleinen Jungen, der im Krieg in Syrien sein Gesicht durch eine Bombe verloren hat. Gerettet und operiert in Bad Nauheim. Oder der Professor für Sozialmedizin aus Wiesbaden, der Obdachlosen medizinisch beisteht.

Das beste Beispiel, was ein Mensch bewegen kann, ist für mich Karl-Heinz-Böhm mit seiner Hilfe für Afrika. Vor über 30 Jahren konnte Karlheinz Böhm mit einer Wette bei “Wetten, dass..?” rund 1,2 Millionen DM für notleidende Menschen in der Sahelzone sammeln, weil 1,2 Millionen Zuschauer jeweils 1 DM spendeten.

Schau hin und schau nicht weg! Uns Deutschen geht es sehr gut, aber wir sollten auch links und rechts die kleinen Probleme in der Nachbarschaft sehen und es als unsere Pflicht ansehen zu helfen. Das muss nicht immer mit Geld sein, es kann auch mal ein offenes Ohr und die Zeit für Gespräche sein.

Sei dabei wenn die Angels fragen “Hast du einen Euro pro Monat für die kleine Hilfe, dort wo du lebst?” Jeder kann ein Angel sein, denn DU gibst uns ein Projekt und wir helfen. Wir zählen auf Euch!

Mit einem kleinen Jahresbeitrag von 12 Euro im Jahr können wir in Summe etwas ganz Großes schaffen für die Menschen vor unserer Haustür.

Wir waren bereits als Engel unterwegs. Wir haben das Geld der ersten SendMeAnAngel Party an die Kinderkardiologie in München gespendet. 3109,40 Euro !!!

Wer einmal geholfen hat, wird fast süchtig danach. Was kann es Schöneres, Befriedigenderes geben, als zu helfen und Dankbarkeit zu erfahren. Mir ist es in der Kinderkardiologie so ergangen.

Begeistert und bewegt habe ich meinem Team von den Begegnungen mit den kleinen, sehr kranken Patienten dort erzählt.

Und spontan erklärte sich mein Team bereit, je 12 Euro zu spenden, so dass wir nun ein Startkapital von 204 Euro haben.

Die Spender von NA+1:
Gunnar Zessel
Friederike Hasper
Elke Schreiner
Tanja Diener
Jennifer Burggraf
Bianca Fischer
Laura Schwenk
Charlene Hammer
Olivia Namsler
Jan Patrick Myschker
Dirk Zimmermann
Daniel Depta
Frank Schardt
Gilberto Cavaco
Beate Schwenk

Wir halten euch auf dem Laufenden, wie und wann unsere Spendensumme steigt. Und denkt daran: Ihr könnt mitbestimmen, um welches Projekt wir uns als nächstes kümmern!

Wenn ihr einen Euro Spenden oder mehr Informationen zum sich in Gründung befindlichen SENDMEANANGEL e.V. erfahren möchtet dann schreibt an: Tanja Diener